Startseite | Impressum | Kontakt

Bildung heißt Zukunft

Bildung heißt Zukunft

Im Landkreis Roth hat Bildung Vorfahrt. Von ihr hängt eine gute Zukunft unserer Kinder ab, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.
Bildung ist der Schlüssel für eine gesunde Wirtschaft und für soziale Gerechtigkeit. Bildungsinvestitionen sind teuer. Noch teurer ist es, nicht in Bildung zu investieren. "Reparatur-Kosten", z.B. im Bereich der Jugendhilfe, sind erheblich teurer.

Die Schulen bleiben Investitionsschwerpunkt.
Der Löwenanteil ist in den vergangenen Jahren in die Sanierung bzw. Erweiterung oder Neubau von Schulen und Schulturnhallen geflossen.
Mit dem Bau des lang ersehnten Gymnasiums in Wendelstein oder des Berufskraftfahrerzentrums an der Berufsschule Roth wird die schulische Infrastruktur erheblich verbessert.

Bildung bleibt einer meiner wesentlichen Schwerpunkte.

Wann beginnt Bildung?

Natürlich nicht erst mit Schulbeginn. Gute Angebote in der vorschulischen Erziehung von Kindern helfen nicht nur Alleinerziehenden, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Sie fördern v.a. Kinder in einer Phase, in der sie "platzen vor Neugierde" auf das Leben und das Lernen. Das muss genutzt werden.

Vernünftige Ganztagsangebote in Krippen, Horten und Schulen sind ein wichtiger Beitrag. Da, wo der Landkreis bestimmen kann, wird das forciert.

Ich danke allen Initiativen vor Ort, die durch entsprechende Angebote die Vielfalt in der Betreuung und Förderung bereichern, und unterstütze sie gern, wo ich kann.

Schule als Lebensraum

Schlüssel für eine gute Zukunft der Kinder.

Im Landkreis Roh fließt jeder sechste Euro in die Bildung.
Insgesamt in den letzten sechs Jahren 150 Mio Euro. Gut angelegtes Geld!

Allein im letzten Jahr sind 10 Mio € in modernisierte Metallwerkstätten der Berufsschule, die neue LED-Beleuchtung für die REA Hip, sanierte Dachflächen und Fenster in der Rother Realschule geflossen.
Planungen für die Sanierung des Rother Gymnasiums laufen auf Hochtouren.

Zwei Großprojekte an den Gymnasien in Wendelstein und Hilpoltstein - hier der Erweiterungsbau, dort die Veränderung der Schullandschaft – werden gleichzeitig abgewickelt.

Jugendliche brauchen eine Chance

Kein junger Mensch darf verloren gehen.

Neue Wege sind gefragt. Hier ist das Landratsamt ein Ausbildungsbetrieb mit Vorzeigecharakter.
Unter vielen Modellen ist sogar TeilzeitAusbildung möglich.